gApp – das schlanke, mobile GIS

gAPP ist eine schlanke GIS-App, die sich vor allem auf eines konzentriert: Ihnen die Arbeit zu erleichtern. Mit einer einfachen Benutzeroberfläche ist es die ideale Anwendung für all jene, die nicht die Technik sondern ihre Screenshot_GAPPAufgabe im Vordergrund sehen. Neben der Erfassung von Punkten, Linien und Flächen mit vordefinierten Fachdatenmasken können Sie Informationen zu Objekten abrufen oder zu Punkten im Gelände navigieren. Typische Aufgaben sind die Suche nach einem Grenzstein, die Durchführung von Baum- oder Spielplatzkontrollen oder die Erfassung von Schutzflächen und Wegen.

Vordefinierte Projekte mit den gewünschten Layern und notwendigen Fachdatenmasken lassen sich am PC in einer Cloud-Anwendung definieren und mittels eines QR-Codes an alle angeschlossenen mobilen Geräte distributieren. So erhält der Sachbearbeiter fertige, qualitätsgesicherte Anwendungen und kann sich vollständig auf seine Arbeit konzentrieren.

gApp arbeitet sowohl im Online- wie im Offlinemodus. Das ist wichtig um auch bei schlechtem Netz immer auf die Karte zugreifen zu können. Im Offline-Modus verwendet gApp gekachelte Daten. Im online-Modus werden Karten in vielfältiger Form geladen. Hierzu gehören neben Rasterkacheln auch OGC-Dienste (WMS, WFS) sowie diverse Vektorformate.

gAPP arbeitet im einfachsten Fall mit den Koordinaten des eingebauten GPS Empfängers, also mit einer Genauigkeit von 5 bis 10 Meter. Für höhere Genauigkeiten können GNSS Geräte zum Einsatz kommen. Damit erreichen Sie Genauigkeiten im Submeter- und sogar im Subdezimeter-Bereich. Wenn Sie ein solches Gerät benötigen, können wir Ihnen sicherlich ein interessantes Angebot machen.

Weitere Informationen zu gApp finden Sie unter http://gapp.benndorf.de